Durch Seitentür in die Kirche

Bad Hersfeld. Anfang Juni wird mit dem Einbau der renovierten großen Orgel in der Stadtkirche begonnen. Neben der Freude darüber bringt die Einbauphase einige Unannehmlichkeiten mit sich.

So kann die Kirche seit dem 31. Mai nicht mehr durch den Haupteingang betreten werden. Während der Bauarbeiten gelangen Gemeinde und Besucher durch den Südeingang auf der Rathausseite ins Innere der Stadtkirche. Auch bei Hochzeiten und anderen feierlichen Anlässen kann von dieser Regelung nicht abgesehen werden.

Ein Drittel gesperrt

Wegen des Gerüstes, das für die Installierung der Orgel nötig ist, muss das hintere Drittel der Kirche abgesperrt werden. Die hintersten Bänke müssen auf beiden Seiten abmontiert und nach vorne zusammen geschoben werden.

Der Kirchenvorstand bittet um Verständnis für diese Einschränkungen.

Kommentare