Dresdner Kreuzchor in der Ruine

Unter dem nächsten Festspielmotto „Reise in die Gegenwart“ will der Dredner Kreuzchor morgen, Dienstag, 5. Juli, in der Stiftsruine in Bad Hersfeld Texte und Gesänge miteinander in Beziehung setzen. Schauspieler der Festspiele treten gemeinsam mit den Kreuzianern im Alter von 9 bis 19 Jahren auf. Intendant Holk Freytag und Roderich Kreile, Kantor des berühmten Chores, sind seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden. Die Veranstaltung läuft als Co-Produktion mit dem Arbeitskreis für Musik. Kartentelefon: 06621/400755 . (ank) Foto: nh

Kommentare