Intendant vor Vertragsverlängerung / Etat wackelt

Drei weitere Jahre mit Holk Freytag

Intendant Holk Freytag

Bad Hersfeld. Der Vertrag von Holk Freytag (68) als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele soll um drei Jahre verlängert werden. Das bestätigte Freytag gestern auf Anfrage unserer Zeitung. Derzeit verhandele er mit der Stadt nur noch über Details des Vertrages.

Gleichzeitig bestätigte der Intendant auch, dass der Festspieletat im kommenden Jahr gekürzt werden soll. Genaue Zahlen wollte er allerdings nicht nennen. Nach dem derzeitigen Verhandlungsstand müsste Freytag aber wohl den Spielplan für die nächste Saison massiv zusammenstreichen.

Ursprünglich wollte der Intendant das Programm für die Festspiele 2013 am nächsten Montag gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Fehling vorstellen. Die vorgesehene Pressekonferenz wurde jedoch auf einen späteren Termin verschoben.

Am Montag war Freytags Festspiel-Projekt „Europolis 2050“ im renommierten Wettbewerb „Land der Ideen“ ausgezeichnet worden. (kai)

Kommentare