Diskussion über die Zukunft der Festspiele

Bad Hersfeld. „Festspiele für die Zukunft“ – so lautet das Diskussionsthema am Sonntag, 7. September, ab 11.30 Uhr im kleinen Saal der Stadthalle. Dazu lädt die SPD/Grünen-Stadtverordnetenfraktion die Bevölkerung ein.

An dem Gespräch nehmen der entlassene Intendant der Bad Hersfelder Festspiele Holk Freytag, der Vorsitzende des Künstlerischen Ausschusses im Deutschen Bühnenverein und Intendant des Heidelberger Theaters Holger Schulze sowie der langjährige Beobachter der Festspiele und Kulturredakteur der Fuldaer Zeitung Christoph A. Brandner teil. Die Moderation übernimmt SPD-Stadtverordneter Dr. Thomas Handke.

Ziel der Veranstaltung ist es mit den Fachleuten und allen Interessierten die konzeptionellen Vorstellungen der SPD/Grünen-Stadtverordnetenfraktion über die Zukunft der Bad Hersfelder Festspiele für die nächsten Jahre zu diskutieren. (red/arh)

Kommentare