VR-Bank richtet zum 16. Mal den Kindertag aus – Bobbycar-Rennen in drei Gruppen

Ein Tag im Dinoland

Geschwind durchs Ziel: Auch in diesem Jahr richtet die VR-Bank ein Bobbycar-Rennen auf der „Rennstrecke“ neben dem Lullusbrunnen aus. Fotos: nh

Bad Hersfeld. Gold sieben, auf der Riesenhüpfburg toben und Bobbycar fahren: Zum 16. VR-Kindertag lädt die VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg für Samstag, 5. September, ein. Von 10.30 bis 15.30 Uhr wird die gesamte Innenstadt von Bad Hersfeld wieder in Kinderhand sein, wenn unter dem Motto „Komm ins Dinoland“ ein abwechslungsreiches Programm geplant ist.

Veranstalter sind neben der VR-Bank Vitamin-B-Events und der Stadtmarketingverein, die gemeinsam mit den Bad Hersfelder Einzelhändlern mehr als 30 Attraktionen geplant haben.

Johannesstraße mit dabei

Erstmals wird in diesem Jahr wieder die Johannesstraße in das Geschehen mit eingebunden.

Unter anderem werden Kinderschminken, „Goldnuggets sieben“ bei Juwelier Laufer am Linggplatz und eine Hüpfburg angeboten. Wie die VR-Bank mitteilt, handelt es sich dabei um die größte aufblasbare Riesenhüpfburg Deutschlands mit einer Fläche von 19 mal 13 Metern. Das Sprung-Paradies finden die Besucher am Marktplatz direkt vor der VR-Bank.

Nebenan organisiert das Kinocenter Bad Hersfeld eine Begegnung mit echten Kinohelden. Auch das mittlerweile traditionelle Bobbycar-Rennen wird auf der gewohnten Strecke bergab Richtung Lullusbrunnen stattfinden.

Die Anmeldung ist von 10.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Alle kleinen Rennfahrer erhalten bei der Anmeldung ihr eigenes Rennfahrertrikot mit ihrer Startnummer. Direkt im Anschluss startet die Altersgruppe der bis Fünfjährigen, als erste von drei Altersgruppen.

Die drei schnellsten Fahrer jeder Gruppe werden mit Preisen geehrt. Die Teilnehmerzahl wird aufgrund der hohen Nachfrage auf insgesamt 100 Kinder begrenzt.

Ballonkunst

Auf der Aktionsfläche in der City Galerie präsentieren die „Magischen Ballonwelten“ fantasievoll gestaltete Skulpturen, wie ein Harley-Davidson-Modell oder einen T-Rex.

Spielwaren Sulzer präsentiert den Kinderstar „Benjamin Blümchen“. Alle Kinder können mit dem beliebten Elefanten aus den gleichnamigen Kinderhörspielen und -büchern schöne Erinnerungsfotos machen.

Ab 13.45 Uhr lädt die Tanzschule von Michèle Meckbach am Lullusbrunnen zum Tanzalarm ein. (red/sar)

Kommentare