250 Dinge, die wir an der Region mögen (29): Gestatten, Konrad!

Computer und Rechtschreibung gehören heute beinahe ebenso zum Alltag wie etwa Autofahren. Beide Errungenschaften haben ihre Wurzeln in Bad Hersfeld. Denn hier lebte 30 Jahre lang der berühmte Sprachwissenschaftler Konrad Duden und hier verfasste er sein wichtigstes Werk: Den „Duden“, das Nachschlagewerk der deutschen Sprache. Nicht minder bedeutsam ist Dr. Konrad Zuse für die Lullusstadt, der 1957 das Stammwerk seiner Zuse KG hier ansiedelte und der als Erfinder des ersten Computers gilt. Damit beide „Konrads“ und ihre Bindung zu Bad Hersfeld nicht in Vergessenheit geraten, erinnern seit 2005 zwei vom Rotary-Club gestiftete Bronzestatuen von Zuse (links) und Duden (rechts) vor der Stiftsruine an das Leben der beiden berühmten Männer. Auch im Mitmachmuseum „wortreich“ sind sie die Impulsgeber. (tog) Foto: Goßmann

Kommentare