250 Dinge, die wir mögen (70): Der Wechsel der Jahreszeiten

+

Ob im Frühling das frische Grün sprießt, im Sommer die Ähren der Kornfelder im Wind wogen, die Herbstsonne das bunte Herbstlaub in goldenes Licht taucht oder Wiesen, Felder und Wälder von einer Schneeschicht überzogen sind: Die Landschaft in unserer Region hat zu jeder Jahreszeit ihren ganz eigenen Reiz.

Die sanften Hügel, weiten Flussauen und ausgedehnten Wälder wirken jeweils anders und sind doch immer schön. Den Wechsel der Jahreszeiten hat unser Leser Harald Ernst eindrucksvoll an dieser Eiche dokumentiert. Der stattliche Baum steht im Fuldatal zwischen Beiershausen und Niederaula. Zahlreiche Besuche waren nötig, bis der Hobbyfotograf dort jeweils passende Wetter und Licht vorfand, um diese stimmungsvollen Aufnahmen zu schießen. „Nun ist der Frühling im Anmarsch. Bild vier ist endlich Geschichte, Bild eins hoffen wir bald wieder zu sehen, schreibt Harald Ernst zu seinen Fotos. (jce)

Kommentare