250 Dinge, die wir mögen (31): Die Johannesberg-Eichen

Die Eichen auf dem Bad Hersfelder Johannesberg sind das letzte Stück Ursprünglichkeit im Bad Hersfelder Stadtteil. Sie waren schon lange da, ehe hier in den 60er-Jahren mit dem Bau des Wohngebietes begonnen wurde.

Damals (unser Achivfoto von 1953) wie heute (kleines Foto) bietet sich bei gutem Wetter ein schöner Blick über die Stadt. Zu finden sind die Eichen ganz einfach: Erst Richtung Klosterschänke, dann vom Lindenweg rechts abbiegen in die Straße „Unter den Eichen“. (ks) Foto:s: Ar/Schönholtz

Kommentare