„Modische“ Einbrecher im Schuhhaus Prenntzell

Diebe stehlen nur Herrenschuhe

Im Schuhhaus Prenntzell in Bad Hersfeld schlugen dreiste Schuh-Diebe zu. Foto: Streck

Bad Hersfeld. Mehrere hundert Paar Marken-Schuhe haben Einbrecher in der Nacht zu Freitag im Schuhhaus Prenntzell an der Klausstraße gestohlen. Und offenbar hatten es die Diebe nur auf zwei bestimmte Modelle für Herren abgesehen. Insgesamt ein Viertel des Herrenschuhbestands sei gestohlen worden, so Inhaber Eckhard Prenntzell.

Laut Polizei waren überwiegend Schuhe der Marken Camel und Ecco „betroffen“. Der Gesamtschaden liegt nach Polizeiangaben bei circa 20 000 Euro. Nach den bisherigen Ermittlungen wurden die Schuhe aus den Schuhkartons genommen und vermutlich in größere dunkelgraue Plastikmüllsäcke gepackt. Reste von einem grauen Müllsack wurden am Tatort gefunden und sichergestellt. Es ist möglich, dass die Täter zum Abtransport ein größeres Auto in der Nähe des Tatorts abgestellt und beladen haben.

Daher fragt die Polizei: Wer hat in der Nacht zu Freitag, 24. Februar, verdächtige Personen oder ein verdächtiges Kraftfahrzeug in der Klausstraße oder in der Nähe wahrgenommen? Wo wurden möglicherweise Schuhe der Marken Camel und Ecco „günstig“ angeboten? Wegen des Einbruchs – durch den Seiteneingang – musste das Geschäft gestern geschlossen bleiben, heute soll es aber wie gewohnt geöffnet sein. (red/nm)

Kommentare