Frau wird bei Verfolgung verletzt

Dieb stiehlt Handtasche und flieht

BAD HERSFELD. Einer 45-jährigen Angestellten des Hotels „Klausturm" ist am Montag die Handtasche gestohlen worden. Als sie den Täter verfolgte, stieß der sie weg. Beim Sturz wurde die Frau verletzt. Das teilt die Polizei Bad Hersfeld mit.

Die Geschädigte hatte ihre Handtasche hinter dem Tresen der Rezeption abgelegt. Während einer kurzen Abwesenheit wurde die Handtasche gestohlen. Als der Täter das Hotel verlassen wollte erkannte die Geschädigte die Handtasche in seiner Hand und verfolgte den Mann.

Der Täter flüchtete zu Fuß über die Bahnhofstraße und versteckte sich hinter den Mülltonnen des dortigen Kiosks. Dort holte die Frau den Täter ein und forderte die Rückgabe ihrer Handtasche. Als die Frau nach der Tasche greifen wollte, stieß der Täter sie so heftig weg, dass sie stürzte.

Drohung mit Pfefferspray

Ein Passant, der in diesem Moment dazukam, wollte der Frau helfen. In diesem Augenblick zog der Täter Pfefferspray aus seiner Jackentasche, hielt es dem Zeugen vors Gesicht und drohte zu sprühen. Der Zeuge ließ den Täter daraufhin los. Dieser flüchtete über die Bahnhofstraße in Richtung Friedloser Straße. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,80 Meter groß, dunkler Teint, schwarzes Haar, Vollbart. Bekleidet war er zur Tatzeit mit einer schwarzen Lederjacke, schwarzen Hose, schwarzem Pulli oder T-Shirt mit rotem Emblem auf der Brust.

Die 45-jährige Hotelangestellte wurde durch den Sturz verletzt. Sie wurde zur Erstversorgung in das Klinikum Bad Hersfeld gebracht. In ihrer Handtasche befanden sich neben Bargeld auch noch persönliche Dokumente. (red/zac)

Hinweise erbittet die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Kommentare