Bundesweite Übertragung aus dem „wortreich“

Deutschlandradio live aus Bad Hersfeld

Nana Brink

BAD HERSFELD. Die beliebte und langjährige Sendereihe „Deutschlandrundfahrt“ des Senders Deutschlandradio macht am 8. Juni Station in Bad Hersfeld. Die Sendung steht diesemal unter dem Motto „Stadt des Wortes“ und wird ab 15.05 Uhr bundesweit live aus dem „wortreich“ übertragen. Dazu sind auch Gäste als Zuschauer und -hörer im „wortreich“ willkommen.

Im Mittelpunkt der Sendung stehen interessante und informative Gespräche der Moderatorin Nana Brink über die Festspielstadt. Zu Beginn der Sendung soll es um das „wortreich“ sowie um das Leben und Wirken von Konrad Duden in Bad Hersfeld gehen. Kurz vor ihrer Eröffnung sind die 63. Bad Hersfelder Festspiele dann Thema einer großen Gesprächsrunde. Dabei sind unter anderem Intendant Holk Freytag sowie Regisseur Volker Lechtenbrink.

Am Ende der Sendung wird dann die 250-jährige Geschichte der Hersfelder Zeitung stehen, die in diesem Jahr Geburtstag feiert. Zu diesem Thema ist Redaktionsleiter Kai A. Struthoff zu Gast im „wortreich“-Studio. Deutschlandradio Kultur ist in Bad Hersfeld auf UKW 97,2 MHz, im Kabel und über Satellit sowie über den Internet-Live-Stream von www.dradio.de zu empfangen.

Die Sendung Deutschlandrundfahrt wird seit 17 Jahren jeden Sonnabend ab 15.05 Uhr ausgestrahlt. Die Besonderheiten deutscher Städte und Regionen werden so einem breiten Publikum vorgestellt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. (red/kai)

Kommentare