Dayton Quince ist mit dem traditionellen Lolls-Rock eine Halle weitergezogen

Sauna-Abend in der Schildehalle

+
Bernd Raacke (Bass + Gesang), Florian Ehrlich (Drums), Torsten Becker (Sologitarre + Gesang), Matthias Raub (Sologitarre + Gesang), Heiner Bohn (Keyboards + Gesang), Klaus Schmitt (Gitarre + Gesang) und Birgit Schmitt (Gesang, von links) sind Dayton Quince.

Bad Hersfeld. Auf eine interessante neue Variante der Traditionsveranstaltung am Vorabend des Lullusfestes können sich die Lollsbrüder und -schwestern freuen: Dayton Quince werden nach etwa 25 ebenso unvergesslichen wie fröhlich und reibungslos verlaufenen Konzertveranstaltungen in der TVH-Jahnhalle mit dem Lolls-Rock in die frisch restaurierte Schilde-Halle im gleichnamigen Schilde-Park umziehen, der derzeit ersten Adresse für neue kulturelle Aktivitäten.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadtverwaltung gelang es trotz noch fehlender Innenausstattung, die umfangreichen logistischen Voraussetzungen zu schaffen, und die Bühne für den 9. Oktober ab 20.30 Uhr für den größten Sauna-Abend Hersfelds freizugeben. Bei seit Jahren gleichbleibenden Eintrittspreisen und verbilligtem Vorverkauf in der BrillenSchmiede und der VR-Bank können sich junge und alte Fans freuen auf ein aufgepepptes Programm aus diversen aktuellen Hits mit Klassikeranwartschaft oder neu einstudierten Dauerbrennern der Rockgeschichte. Quincens fahren also wieder die volle Breitseite in Originalbesetzung auf.

Halber Preis für Schüler

Schüler und Studenten erhalten erneut, nur bei der BrillenSchmiede, ein begrenztes Kontingent Tickets zum halben Preis.

Die Homepage der Band www.dayton-quince.de gibt dazu nähere Hinweise, ebenso wie zur Anfahrt und den Parkmöglichkeiten im neuen Parkhaus im Schilde-Park. Bleibt nur noch am Abend des Fackelzugsonntags nach der Feierstunde in der Stiftsruine nicht wie gewohnt in die Jahnhalle, sondern mit einem ‚Bruder Lolls!’ auf den Lippen Richtung Schilde-Park zu eilen. Das dürfte nicht allzu schwer fallen, da die Schilde-Halle nur etwa 150 Meter vom bisherigen Veranstaltungsort entfernt liegt. Dort wird dann der Feuermeister der Stadt Bad Hersfeld, Udo Roßbach, die Veranstaltung eröffnen, die unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisters Thomas Fehling steht.

www.dayton-quince.de

Kommentare