Ehrungen und Vorstandswahlen bei Siedlergemeinschaft Bad Hersfeld-Hohe Luft

Dank für langjährige Treue

Für 50-jährige Mitgliedschaft ehrten Kreisvorsitzende Gudrun Sachse (2. v. l.) und Vorsitzender Uwe Reinhardt (r.) u. a. Brunhilde Scherzberg und Philipp Dietrich. Foto: privat/nh

Bad Hersfeld. Dank für langjährige Treue hat die Siedlergemeinschaft Bad Hersfeld-Hohe Luft zahlreichen Mitgliedern gesagt. Neben den Ehrungen stand jetzt die Neuwahl des kompletten Vorstands im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung.

Zusammen mit der Kreisvorsitzenden Gudrun Sachse zeichnete der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft, Uwe Reinhardt, für 50-jährige Treue Hildegard und Phillip Dietrich, Margit und Alfred Henning, Hans Kleiner, Adolf Kny, Brunhilde Scherzberg sowie Gertrud und Erich Ringleb aus.

Der Vorstand

40 Jahre dabei sind Waltraud und Karl Baumgart, Martha und Willi Marr, Gisela Marr, Hildegard Pätzschke und Katharina Rehm. Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Helga und Hans Ruppel. Die Neuwahl des Vorstands ergab folgendes Bild: 1. Vorsitzender Uwe Reinhardt, in Personalunion 2. Vorsitzender und Schriftführer Reinhold Apel, Kassenwartin Brigitte Arndt. Zu Beisitzern gewählt wurden Richard Franz, Günther Albusberger, Martin Schade, Wolfgang Arndt und Ralf Henning. Unterkassierer ist Jürgen Höcker. Die Kasse geprüft wird von Klaus Weber und Bernd Burrack.

Klassisches Jubiläum

Als Höhepunkt im neuen Jahr bezeichnete Vorsitzender Uwe Reinhardt das 75-jährige Bestehen der Siedlergemeinschaft, das Mitte Juli in einem würdigen Rahmen gefeiert werden soll. Außerdem wollen die Siedler wie im Vorjahr einen Ausflug per Bus unternehmen.

Kommentare