Über 200 Menschen folgten Aufruf des DRK

Dank an Brüssler für 50. Blutspende

Für seine 50. Blutspende dankt Ingrid Hambrock (r.) Hans-Günter Brüssler. Ehefrau Doris hat auch schon über 30 Mal gespendet.

bad hersfeld. „Das Glück, gesund zu sein und etwas zurückgeben zu können“, das war das Motto von insgesamt 201 Blutspendern, die zur Obersbergschule kamen, um jeweils einen halben Liter ihres kostbaren Lebenssaftes zu spenden, der im Notfall das Leben anderer Menschen retten kann.

Schokolade und Imbiss

Mit Schokolade und einem Imbiss bedankte sich das DRK Bad Hersfeld bei 17 mutigen Erstspendern und natürlich waren auch wieder etliche Mehrfachspender dabei, allen voran Hans-Günter Brüssler, der zum 50. Mal dem Aufruf des DRK gefolgt war. Blutspendeleiterin Ingrid Hambrock honorierte dieses selbstlose Engagement mit der Überreichung eines Hersfeld-Gutscheins.

Ein Dankeschön-Präsent und die Ehrennadel für die 25. Blutspende erhielt Matthew Deuso. Thomas Fehling, Manuela Rüger, Mark Baumgardt und Hans Wettlaufer wurden mit einer Urkunde und der ersten goldenen Ehrennadel für die 10. Blutspende ausgezeichnet.

Wieder am 6. Juli

Der nächste Blutspendetermin des DRK Bad Hersfeld findet am 6. Juli von 15.30 bis 19.30 wieder am Obersberg statt. Verlost werden wie auch in den Vorjahren Freikarten für die Festspiele in der Stiftsruine, die von der Stadt Bad Hersfeld gestiftet werden.

Kommentare