Europäische Auszeichnung für Präventionsprojekt

Comenius-Siegel für SMOG-Projekt

Freuen sich über das Comenius-Siegel: Der Smog-Vorsitzende Erwin Maisch und Nina Reichert von Mecom. Foto: nh

Hersfeld-Rotenburg. Das Präventionsprojekt „Cool and Safe“ des Vereins Schule machen ohne Gewalt (SMOG) ist mit dem Comenius-EduMedia-Siegel der Gesellschaft für Pädagogik und Information ausgezeichnet worden. Es bescheinigt Autoren und Verlegern hohe didaktische und mediale Qualität.

Die Entscheidungen trifft eine international besetzte Fachjury mit Medienexperten aus zehn europäischen Ländern. „Eine derartige weltweit anerkannte Auszeichnung von einer solchen international besetzten Jury zu bekommen, ist für SMOG und alle Projektpartner, die Unterstützer und das Projekt „Cool and Safe“ selbst etwas ganz Besonderes“, freuen sich Erwin Maisch, Vorsitzender von SMOG, und Nina Reichert von der Fuldaer Firma Mecom nach der Auszeichnung im Europäischen Haus in Berlin. „Cool and Safe“ wurde partnerschaftlich von SMOG , der Mecom, der Goethe-Universität in Frankfurt und der International Police Association Deutschland und Luxemburg entwickelt. Das Projekt startet im Internet offiziell ab Juli in den Sprachen Deutsch und Französisch.

Das Projekt richtet sich an Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren. Bei „Cool and Safe“ lernen die Kinder interaktiv und spielerisch mit 44 Kurzfilmen und Bildergeschichten. Das Trainingsprogramm ist für den privaten Nutzer kostenfrei weltweit erreichbar. Inhalte sind etwa die Aufklärung über Risiken des Internets, die Stärkung der Handlungskompetenzen in Gefahrensituationen sowie Prävention vor körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch.

Für Lehrkräfte und Eltern werden Zusatzinformationen zu den Themen „Sexualisierte Gewalt gegen Kinder“, „Gefahr durch fremde Personen“, „Internetsicherheit“ und „Cyberbullying“ und ein Hilfeordner angeboten.

Gefördert wird das Projekt durch die Europäische Union, das Land Hessen, Rotary International und viele Rotary Clubs in Deutschland, Frankreich und Holland, Jollydent, die Hertie-Stiftung und die Sparkassen Bad Hersfeld-Rotenburg und Fulda. „Wir stehen in Gesprächen mit dem Hessischen Kultusministerium wegen einer Übernahme in den hessischen Grundschulen und stellen das Projekt deutschlandweit und in Luxemburg vor. Wir würden „Cool and Safe“ für Deutschland auch gerne in der türkischen Sprache anbieten.“, nennt Maisch die nächsten Zeile von SMOG. (red/jce)

www.coolandsafe.de

Kommentare