Professor Teutschbein kommt nach Bad Hersfeld

Chorsänger proben intensiv

Bad Hersfeld. Unter Leitung des Dirigenten, Chorleiters und Kirchenmusikdirektors Professor Klaus Jürgen Teutschbein aus Halberstadt finden vom 1. bis 4. Januar die Chorsängertage im Johann-Sebastian-Bach-Haus in Bad Hersfeld statt. Mitmachen können alle Chorsänger und Chorsängerinnen, die Freude am mehrchörigen Singen haben und die in einer Probezeit von drei Tagen bekannte Werke zur Weihnachts- und Epiphaniaszeit von Praetorius, Bach, Mendelssohn-Bartholdy und Fauré einstudieren und in einem abschließenden Konzert präsentieren wollen.

Teutschbein gilt als exzellenter Chorleiter, der hohe Qualitätsansprüche an gesangliche und textliche Darbietung mit motivierender, menschlicher und mitfühlender Vermittlung verbindet.

Abschlusskonzert am 4. Januar

Die Chorsängertage beginnen am Abend des 1. Januar um 20 Uhr mit einer ersten Probe und enden am Sonntag, 4. Januar, um 17 Uhr mit einem öffentlichen Abschlusskonzert. Übernachtungen erfolgen in den Gästehäusern der Musischen Bildungsstätte Bad Hersfeld. Die Kosten für drei Übernachtungen mit Vollpension und Teilnahmegebühr betragen circa 150 Euro. Teilnahme ist auch ohne Übernachtung möglich.

Veranstalter ist die Musische Bildungsstätte Bad Hersfeld. Anmeldungen sind noch möglich und zu richten an Dr. Jürgen Russow unter Telefon 069 /30 85 24 77 oder schriftlich an Jürgen Russow, Am Kalkofen 47, 65835 Liederbach. Russow erteilt auch weitere Auskünfte zu den Chorsängertagen. (red/nm)

Kommentare