Chorgesang und leichte Klassik

Bad Hersfeld. Gleich zwei Konzerte stehen am kommenden Wochenende in der Bad Hersfelder Stiftsruine auf dem Programm. Den Beginn macht am Samstag, 4. Juli, um 16 Uhr ein Chorkonzert, das von Zulu-Gesängen über Stepp-Tanz bis zu den Toten Hosen etwas für jeden Geschmack bietet. Die Ausführenden sind die Chöre der Christian Rauch-Schule Bad Arolsen sowie der Edertal-Schule Frankenberg.

Blumenwalzer und Hobbit

Traditionell leichte Klassik bringen die Jugendsinfonieorchester Bad Arolsen und Frankenberg dann am Sonntag, 5. Juli, 16 Uhr in der Stiftsruine zu Gehör. Leroy Andersons legendäre Schreibmaschine, Strawinskys Feuervogel-Suite und Tschaikowskys Blumenwalzer heißen die Highlights für Klassik-Fans, doch es gibt auch selten Gehörtes zu entdecken, etwa den Hobbit von Howard Shore oder ein Tribut an Elvis Presley. (red/ks)

Kommentare