17 Leseratten erreichten die Finalrunde

Chamel Mettbach der stolze Sieger

Autorenlesung mit Renate Schoof – sie versteht es, die Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen zu bewegen. Foto: nh

bad hersfeld. Aus dem Vorlesewettbewerb an der Friedrich-Fröbel-Schule in Bad Hersfeld ist Chamel Mettbach als stolzer Sieger der Jahrgangsstufe 6 hervorgegangen. Er vertritt die Schule nun beim Kreisentscheid im Lesewettbewerb des Börsenvereins des Buchhandels.

An dem Wettbewerb, der traditionell in der Adventszeit ausgetragen wird, hatten sich 17 Schülerinnen und Schüler aus acht Klassen der Grund-/Mittel- und Hauptstufen beteiligt. Sie hatten in Lerngruppen ihr Können bereits unter Beweis gestellt und die Finalrunde erreicht. Den aufmerksamen Zuhörern und der kritischen Jury lasen die Talente nun aus ihren selbst gewählten Büchern vor, berichteten über den Inhalt und stellten sich Nachfragen der Juroren.

Lesefertigkeit

Im zweiten Teil des Wettbewerbs bewiesen die Mädchen und Jungen ihre Leserfertigkeiten an einem unvorbereiteten Pflichttext von Renate Schoof. Sie hatte eine Woche zuvor die Friedrich-Fröbel-Schule im Rahmen der Schriftstellerlesungen besucht und im gemütlichen Ambiente der adventlich geschmückten Aula den Kindern vielfältige Anregungen für eigene Leseabenteuer gegeben. (red)

Kommentare