Magistrat empfiehlt Verkauf eines weiteren Grundstücks an örtlichen Investor

Modernes Bürogebäude für den Schilde-Park

Soll verkauft werden: Dieses Gelände im Schilde-Park-Ost.

Bad Hersfeld. Der Magistrat von Bad Hersfeld spricht sich für den Verkauf eines weiteren Grundstücks im Schilde-Park-Ost aus. In diesem Areal soll auch ein Therapiezentrum gebaut werden. Dafür hatte sich die Stadtverordnetenversammlung mehrheitlich bereits im vergangenen September ausgesprochen – wir berichteten.

Der Magistrat hat in seiner Sitzung am Montag dem Verkauf des Grundstücks zugestimmt. Dort soll ein modernes Bürogebäude entstehen. Die Fläche soll an einen örtlichen Investor zur Umsiedelung einer internationalen Technologie-Firma verkauft werden. Dadurch würden 150 hochqualifizierte Arbeitsplätze gesichert und am Standort Bad Hersfeld gehalten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Areal befindet sich in direkter Nachbarschaft der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM)/StudiumPlus. Diese Standortvorteile sollen zudem durch eine bauliche Anbindung an die vorhandenen Stockwerkshallen unterstützt werden, damit durch die Kombination der vorhandenen und der neuen Geschäftsräume flexible Bürokonstellationen entstehen können. (red/sis)

Kommentare