Verdi-Chef sprach in der Schildehalle

Bsirske unterstützt streikende Amazonier in Bad Hersfeld

Frank Bsirske

Bad Hersfeld. Die streikenden Bad Hersfelder Amazonier (wir berichteten) erhielten am Dienstagmittag nun auch die volle Unterstützung des Verdi-Bundesvorstands. Unter dem donnernden Applaus der 800 in der Schilde-Halle versammelten Mitarbeiter forderte der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske Amazon erneut zu Tarifverhandlungen auf.

Die Menschen müssten von ihrer Arbeit leben können, doch das sei nach dem fimeneigenen Vergütungssystem, das deutlich unter den Tarifen des Einzel- und Versandhandels liege, kaum noch möglich. Zudem sicherte Bsirske den Versammelten auch eine volle finanzielle Unterstützung, unabhängig von der Streikdauer, zu. (esp)

Mehr lesen Sie in Kürze hier und am Mittwoch in der gedruckten Hersfelder Zeitung.

Verdi-Vorsitzender Frank Bsirske beim Amazon-Streik in Bad Hersfeld

Kommentare