Mitschülerinnen geschlagen und getreten

Brutale Schläge: Schwestern aus Bad Hersfeld vor Gericht

+

Bad Hersfeld. Mit extremer Brutalität sind zwei 14 und 15 Jahre alte Schwestern aus Bad Hersfeld im Frühjahr dieses Jahres gegen Mitschülerinnen vorgegangen.

Wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung müssen sie sich nun vor dem Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Bad Hersfeld verantworten.

Anlass für Schläge und Tritte gegen Körper und Köpfe sowie Haareziehen waren Meinungsverschiedenheiten und Beleidigungen. Die Opfer erlitten Gehirnerschütterungen, Prellungen und Schürfwunden. Zwei von ihnen waren zeitweise bewusstlos.

Die beiden Angeklagten zeigten sich in der nicht öffentlichen Verhandlung am Montag im Wesentlichen geständig.  Es werden noch Zeugen vernommen. (ks)

 Mehr lesen Sie in der gedruckten Zeitung am Dienstag.

Kommentare