Landfrauen weisen auf Infoveranstaltungen hin

Den Brustkrebs früh erkennen

Bad Hersfeld. Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Das beste Mittel, um frühzeitig eine Erkrankung oder deren Vorstufen zu erkennen, ist die Vorsorge. Auch der Bezirks-Landfrauen-Verein Bad Hersfeld und die Gruppen engagieren sich in diesem Sinne und weisen auf entsprechende Inforveranstaltungen hin.

Denn anderes als bei vielen anderen Krebserkrankungen können Frauen selbst, ohne technische Maßnahmen, diese Vorsorge treffen. Die regelmäßige Selbstuntersuchung der Brust ist von zentraler Bedeutung, um Veränderungen frühzeitig zu erkennen. So lernen interessierte Frauen anhand von Silikon-Modellen, was bei der Selbstuntersuchung beachtet werden muss. Landesweit wurden in Zusammenarbeit mit der Landesärztekammer Hessen Ärztinnen geschult, die die Veranstaltungen dann in den Landfrauen-Vereinen und den Gruppen der Frauenselbsthilfe nach Krebs anbieten. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Du bist kostbar“ und sind Teil der Krebspräventionskampagne des Hessischen Sozialministeriums. Folgende Veranstaltungen finden statt: • 10. Oktober, 19.30 Uhr in Haunetal-Neukirchen, Feuerwehrschulungsraum, Konrad-Zuse-Platz 8, Landfrauen Verein Neukirchen • 31. Oktober, 19.30 Uhr in Haunetal-Holzheim, DGH in der Knüllstraße 26, Landfrauenverein Holzheim/Kruspis • 7. November, 19.30 Uhr in Haunetal-Odensachsen, DGH in der Talstraße, Landfrauenverein Odensachsen • 14. November, 19.30 Uhr in Schenklengsfeld, Tafelhaus Steinhauer, Hersfelder Straße 8, Landfrauenverein Landecker Amt • 20. November, 19.30 Uhr in Niederaula, DGH Bahnhofstraße 5, Landfrauenverein Niederjossa • 28. November, 20 Uhr in Heimboldshausen, DGH Lindenstraße 5, Landfrauenverein Werratal • 2. Dezember, 19.30 Uhr in Friedlos, Bürgerstuben Schulstraße 1A, Landfrauenverein Fuldastrand.

Anmeldungen nimmt der jeweilige Landfrauenverein entgegen. (red/nm)

Kommentare