Ute Boersch neue Leiterin im Frauenbüro

Ute Boersch. Foto: nh

Hersfeld-Rotenburg. Ute Boersch ist die neue Leiterin des Frauenbüros des Landkreises Hersfeld-Rotenburg – und zwar seit dem 1. Februar. Die studierte 49 Jahre alte Diplom-Sozialpädagogin war zuvor bei der Tagespflegebörse tätig. Sie löst Dr. Andrea Fink-Jacob ab, die jetzt stellvertretende Leiterin der VHS ist. Das Frauenbüro hat es sich zum Ziel gesetzt, die Interessen der Frauen und Mädchen im Landkreis zu vertreten. „Wir sind Ansprechpartnerinnen in allen Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern, nehmen Anregungen und Beschwerden entgegen, zeigen Benachteiligungen auf und entwickeln Lösungsmöglichkeiten“, heißt es. Dabei arbeitet das Team mit verschiedenen Institutionen, Initiativen, Vereinen und Verbänden zusammen. (nm)

Kommentare