Knochenmark: Typisierung am Obersberg

Blut spenden – Leben retten

Bad Hersfeld. Die Modellschule Obersberg veranstaltet mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei die Typisierungsaktion „Leben spenden macht Schule“. Am Montag, 6. Juni, können sich Interessierte in der Aula der MSO von neun bis 15 Uhr registrieren lassen. Die Blutproben werden unter ärztlicher Aufsicht entnommen. Die Feintypisierung des Blutes findet im Labor statt.

Spenden können alle Menschen zwischen 18 und 55 Jahren. Eine Typisierung ist bereits mit 17 Jahren möglich. Mit fünf Millilitern Blut werden die Gewebemerkmale bestimmt. Die Feintypisierung kostet 50 Euro. Da nicht alle Spender diese Kosten tragen können, ist die DKMS auf Geldspenden angewiesen. DKMS-Spendenkonto, Kreissparkasse Tübingen, Kto. Nr. 1 689 396, BLZ 641 500 20 Stichwort: BES 525

In diesem Frühjahr gab es an den Beruflichen Schulen in Bad Hersfeld bereits eine Typisierungsaktion. Nur vier Wochen später spendete eine Schülerin Stammzellen und rettete ein Leben. (lb) www.dkms.de

Kommentare