Blütenpracht von Hand gemacht

Auf dem Bad Hersfelder Wochenmarkt waren gestern die ersten Frühlingsblüher los. Einen Kübel mit gelb leuchtenden Narzissen hält Clemens Hagedorn (rechts) in seinen Händen. Sein Kollege Günther Wenzel (links) bietet eine Stiege mit Primeln feil. Das Angebot an den gegen Wind und Wetter geschützten Ständen im Zeichen der Stadtkirche bereichern zudem Hyazinthen und Weidenkätzchen. Aber auch Hammamelis, der Frühstarter bei den Sträuchern, angetriebene Trauerweiden und Stiefmütterchen werden verkauft. Zum Auspflanzen im Freiland ist es zurzeit allerdings immer noch zu früh. So muss man sich im Warmen an der Farbenpracht freuen. Die Pflanzen gedeihen im Gewächshaus bis zur Marktreife. (kh)

Foto: Kurt Hornickel

Kommentare