Lollstagebuch - Bloß nicht Falschparken

Traditionell treffen sich die Schausteller am Lollsdonnerstag nach Geschäftsschluss am „Fierche“. Dabei waren auch Teilnehmer der Referententagung und die Präsidenten der beiden Spitzenverbände des deutschen Schaustellergewerbes. Alle waren von der einzigartigen Lollsstimmung begeistert. Und von unserem Lollsfeuer waren alle fasziniert.

Zugkräftig erwies sich wieder einmal „Take Five“ beim Lollsfestival. Der Linggplatz war gut gefüllt und auch der Marktplatz war bestens besucht.

Für den erwarteten Wochenendansturm sind die Schausteller bestens gerüstet. Mal sehen, ob wir mehr Besucher aus der Nachbarstadt Fulda haben? Hier hatten wir auf Großflächen, Anschlagsäulen und mit einem Promotionstand geworben.

Wer sich morgen die Parkplatzsuche ersparen will, kann sein Auto am Aquafit -Parkplatz abstellen und mit den Pendelbussen in die Stadt fahren. Bloß nicht Falschparken! In Rettungswegen wird abgeschleppt. Da kann man das Geld doch besser auf dem Marktplatz ausgeben.

Mit einem kräftigen Enner, zwoon, dräi – Bruder Lolls!

Ihr Wilfried Roßbach

Kommentare