Neue Wohnanlage am Bad Hersfelder Klinikum wird im Januar 2014 fertig

Mit Blick über die Stadt

Acht Wohnungen – einige davon mit wunderbarem Stadtblick – entstehen derzeit unterhalb des Klinikum-Parkplatzes am Seilerweg. Unsere Visualisierung zeigt die Sonnenseite des Gebäudes aus Richtung Süden. Visulaisierung: WICON Consulting + Immobilien

Bad Hersfeld. Die Nähe zum Klinikum und der weite Blick über die Stadt aus den beiden Dachgeschosswohnungen sind die beiden ersten Argumente, die Bauherr Jörg Winges bei der Beschreibung des jüngsten Bauprojekts seiner Firma WICON Consulting + Immobilien anführt.

Acht Wohnungen mit Flächen zwischen 60 und 114 Quadratmetern entstehen derzeit in dem Neubau am Seilerweg, der unterhalb des Krankenhaus-Parkplatzes gelegen ist. Geplant hat die Anlage das Bad Hersfelder Architekturbüro Otto & Wachtel. Die Fertigstellung des 1,3 Millionen Euro teuren Vorhabens ist für Januar 2014 vorgesehen.

Zu haben sind allerdings nur noch die beiden Vier-Zimmer-Wohnungen unterm Dach, hier ist auch die Gestaltung noch flexibel. Die weiteren sechs Wohnungen sind bereits verkauft.

Als besondere Merkmale der Anlage nennt Jörg Winges den energiesparenden Ausbau im förderungswürdigen KFW 70 Standard, den Verzicht auf die Unterkellerung – Abstellräume und Waschküche sind im Erdgeschoss – und die Dämmung durch 36,5 Zentimeter starke Ytong-Steine. Nach Winges vorläufigen Berechnungen betragen die Nebenkosten in der großen Wohnung gerade mal 165 Euro monatlich plus Strom.

In den Startlöchern

Während am Seilerweg der Rohbau schon steht, befindet sich Winges’ nächstes großes Projekt endlich in den Startlöchern: Für die in der Stadtpolitik heiß diskutierte Wohnanlage in der Oberen Frauenstraße rechnet er täglich mit der Baugenehmigung.

Von Karl Schönholtz

Kommentare