Betrug: Kirche warnt vor Sammlungen

Bad Hersfeld. Im Bereich der Evangelischen Matthäuskirchengemeinde wurde am Mittwoch, 5. Mai, in betrügerischer Absicht von zwei Jugendlichen an den Haustüren Geld gesammelt, angeblich für die Matthäuskirchengemeinde. Pfarrer Rainer Bätzing von der Matthäuskirche weist darauf hin, dass zur Zeit keine solche Sammlung durchgeführt wird.

Wenn eine Sammlung stattfindet, müssen die Sammler sich durch eine Sammelliste mit Siegel der jeweiligen Kirchengemeinde und Unterschrift des Pfarrers namentlich ausweisen. Normalerweise geben die Gemeinden Sammlungen vorher öffentlich bekannt. Im Zweifelsfall wird um einen Rückruf beim örtlichen Pfarramt unter 06621-2504 gebeten. (sp)

Kommentare