Erfolgreiche Nachwuchs-Friseurinnen– Innungs-Obermeister Peter Fiebig gratulierte

17 bestanden die Prüfung

Gut frisiert: Obermeister Peter Fiebig (5. v. l.) und die anwesenden Mitglieder des Vorstandes und des Gesellenausschusses gratulieren den angehenden Friseurinnen zur bestanden Gesellenprüfung.

Bad Hersfeld. 17 junge Frauen haben die Gesellenprüfung als Friseurin bestanden. In der Gartenanlage der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg erhielten sie die Bescheinigung über ihre Fähigkeiten.

„Ich freue mich, heute 17 jungen Gesellinnen zur bestandenen Gesellenprüfung gratulieren zu dürfen“, sagte Obermeister Peter Fiebig von der Friseur-Innung Hersfeld-Rotenburg. „Mit diesem Abschluss haben Sie eine solide Grundlage für Ihre weitere berufliche Zukunft geschaffen.“ Auch der Vorsitzende des Gesellenprüfungsausschusses, Ralf Kapuscinski, gab den jungen Frauen mit auf den Weg, sich beruflich weiter zu qualifizieren, um den wandelnden Trends zu folgen und um vielleicht später als Handwerksmeisterin einen eigenen Betrieb führen zu können.

Zur Übergabe waren neben den Prüflingen und deren Familien die ausbildenden Handwerksmeister sowie alle Innungsbetriebe und der komplette Gesellenprüfungsausschuss eingeladen.

Neue Prüfungsordnung

Vorausgegangen waren die schriftliche und praktische Prüfung in verschiedenen Modulen,erstmals nach neuer Prüfungsordnung. Die Prüflinge mussten im praktischen Teil einer Dame und einem Herrn die Haare schneiden, Haare färben und eine Föhnfrisur erstellen. Ein weiterer Prüfungsbestandteil war das Beratungsgespräch zum Thema Tages-Make-up.

Neu ist die Möglichkeit, ein Thema eines Moduls nach den eigenen Fähigkeiten zu wählen. Es standen die Bereiche Coloration, Hochsteckfrisur und Haarverlängerung zur Auswahl.

Die Prüfung selbst fand in den Beruflichen Schulen in Bebra und Bad Hersfeld statt. Die beste Prüfungsteilnehmerin hat auf Grund ihres guten Notendurchschnitts nun die Möglichkeit, sich zum praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend anzumelden. Dabei messen die besten Prüflinge aus Hessen ihr Können. Dem Gewinner winken ein Preis und die Teilnahme am Bundeswettbewerb.

Wettbewerb in Bad Hersfeld

Der Landeswettbewerb findet am 25. September in der Stadthalle in Bad Hersfeld statt. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Friseur-Innung Hersfeld-Rotenburg und dem Landesinnungsverband des Friseurhandwerks. Interessierte Gäste sind willkommen.

Kommentare