Bauarbeiten im Kreuzungsbereich mit der Hainstraße beginnen am Montag – Buslinien geändert

Berliner Straße erst teils, dann voll gesperrt

Bad Hersfeld. Bauarbeiten im Kreuzungsbereich der Berliner Straße zur Hainstraße haben ab dem kommenden Montag, 23. September, Teil- und Vollsperrung zur Folge, die sich entsprechend auf die Verkehrsführung und die Linienführung der Stadt- und Schulbusse auswirken.

So ist nach einer Mitteilung des Fachbereichs Ordnungsdienste der Stadt Bad Hersfeld vom 23. bis zum 29. September der Einmündungsbereich von der Hainstraße in die Berliner Straße voll gesperrt. Vom 30. September bis zum 5. Oktober sind dann sämtliche Zufahrten der Berliner Straße in Richtung Hainstraße und umgekehrt voll gesperrt.

Die Umleitung erfolgt weiträumig über die Frankfurter Straße (Hochbrücke), die B62 und den Europa-Kreisel.

Diesem Weg folgen voraussichtlich ab Mittwoch, 25. September, bis zum 4. Oktober von der Breitenstraße aus auch die Stadtbuslinien 2a und 2b zum und vom Johannesberg. Die Haltestellen Hainstraße und Berliner Straße stadtauswärts sowie Berliner Straße, Neumarkt und Konrad-Duden-Schule werden in dieser Zeit nicht angefahren.

Leichte Verspätungen

Die Schulbusse vom und zum Johannesberg müssen zwar auch über die Umleitung fahren, halten jedoch an den üblichen Stationen. Es muss allerdings in beiden Richtungen mit leichten Verspätungen gerechnet werden.

Kommentare