Bebauungsplan für den Lullus-Sportpark

Bad Hersfeld. Mit dem Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan geht das Projekt des „Lullus-Sportparks“ in der Bad Hersfelder Fuldaaue jetzt in die planungsrechtliche Phase. Als erstes Gremium stimmte der Stadtverordnetenausschuss für Soziales und Sport dem Vorhaben zu – und dies einmütig.

Der Beschluss deckt allerdings nur die Planung der weitreichenden Ideensammlung ab, die von infrastrukturellen Maßnahmen bis hin zur Sanierung von Sportanlagen und Vereinsheimen reicht. Die einzelnen Baumaßnahmen müssen später konkret beschlossen und gesondert finanziert werden.

Hintergrund des Sportparks ist der Gedanke, im Sinne des Breitensports vorhandene Einrichtungen attraktiver zu gestalten und zu ergänzen sowie den gesamten Bereich auch für Behinderte zu erschließen. Das Land Hessen hat hierfür Fördermittel in Aussicht gestellt. Der Bebauungsplan als Absichtserklärung erlaubt es der Stadt, die entsprechenden Anträge zu stellen. (ks)

Kommentare