Drei Verletzte bei Heenes: Unfallverursacher erwischt es am schlimmsten

Autos stoßen frontal zusammen

Alle Hände voll zu tun hatten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach dem Unfall bei Heenes. Foto: Manns

Bad Hersfeld. Auf der Bundesstraße 324 in Höhe des Bad Hersfelder Stadtteils Heenes prallten gestern Abend um 17.20 Uhr zwei Autos frontal zusammen.

Nach ersten Erkenntnissen vor Ort war der Fahrer eines Audi TT in Richtung Allmershausen unterwegs, als er plötzlich ohne erkennbaren Grund auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Ford zusammenstieß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi-Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Hersfelder Feuerwehr mussten ihn mit hydraulischem Gerät aus dem Wrack befreien. Da sich der Mann bei dem Unfall schwerste Verletzungen zugezogen hatte, wurde er ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Auch die beiden Insassen des Ford kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle beordert. Die Bundesstraße 324 war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.

Von Mario Reymond

Fotos von der Einsatzstelle

Schwerer Unfall bei Heenes - drei Verletzte

Kommentare