Autofahrer haut nach Unfall ab

Bebra. Ohne sich um die verletzte Radfahrerin zu kümmern, hat sich ein Autofahrer nach einem Unfall am Samstag in Bebra aus dem Staub gemacht. Er war gegen 16 Uhr mit einer Radfahrerin zusammengestoßen.

Nach Angaben der Polizei war die 23-jährige Radfahrerin aus Bad Arolsen auf dem Radweg auf der linken Seite der Landesstraße von der Deltakreuzung in Bebra in Richtung Weiterode unterwegs. Den Einmündungsbereich zur Eisenacher Straße wollte sie auf dem Radweg in Richtung Weiterode überqueren. Der bislang unbekannte Autofahrer fuhr auf der Eisenacher Straße. Er kam aus der Innenstadt und wollte nach links in Richtung Weiterode abbiegen.

Im Einmündungsbereich stießen das Auto und die Radfahrerin zusammen. Dabei wurde die 23-jährige Radlerin leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr davon. Bei dem Wagen soll es sich um einen silberen Audi Avant handeln. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 06623/9370 zu melden. (dup)

Kommentare