Seit gestern auf neuer Trasse nach Kirchheim

+

Seit gestern rollt auch der Verkehr in Richtung Westen auf der Autobahn A4 zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim auf der neuen Trasse. Bis dahin mussten sich die Fahrzeuge vier enge Spuren auf der bereits früher fertiggestellten Ost-Trasse teilen.

Im sechs Kilometer langen Baustellenbereich wurden zunächst einmal zwei der drei Fahrspuren freigegeben. Die dritte benötigen die Firmen der Arbeitsgemeinschaft Bickhardt Bau und Kirchner noch für die Erledigung von Restarbeiten. Die sollen nach Auskunft von Cornelia Hoehl von der Pressestelle der Straßenbaubehörde Hessen Mobil noch bis Mitte Oktober dauern.

Begonnen hatte die Erneuerung der A4 in diesem Bereich im März 2009. Gewaltigstes Bauwerk ist dabei die erneuerte Asbachtalbrücke. Unser Foto zeigt den Beginn des neuen Abschnitts aus Blickrichtung Eichhofsiedlung. (ks) Foto: Schönholtz

Kommentare