Fahrer hatte Schutzengel

Auto verliert während der Fahrt ein Rad

+

Sorga/Malkomes. Einen Schutzengel hatte offenbar ein Autofahrer aus Hohenroda, der am Mittwoch gegen 16.20 Uhr auf der B62 zwischen Sorga und der Malkomeser Brücke unterwegs war.

Während der Fahrt löste sich plötzlich das linke hintere Rad von der Achse. Das Rad überholte den Pkw, rollte über die Gegenfahrbahn und verschwand im angrenzenden Waldstück. Der Gegenverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Fahrer sein Fahrzeug sicher am Fahrbahnrand zum Stehen bringen. Vermutlich wurden laut Polizei beim Wechseln von Winter- auf Sommerräder die Radschrauben nicht ordnungsgemäß gesichert. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. (red/jce)

Kommentare