Zertifikat bescheinigt hohe medizinische Qualität

Auszeichnung für das Klinikum

Bad Hersfeld. Das Klinikum Bad Hersfeld ist gestern im Rahmen einer Feierstunde zum dritten Mal in Folge für die hohe Qualität der medizinischen Versorgung seiner Patientinnen und Patienten ausgezeichnet worden.

Bei dem Zertifizierungsverfahren der Gesellschaft für Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (kurz: KTQ) werden Stärken und Potentiale eines Unternehmens im Gesundheitswesen anhand definierter Kriterien untersucht. Zu diesen gehören unter anderem die Sicherheit im Krankenhaus sowie die Einhaltung der Hygienestandards.

Nachdem sich das Klinikum im Jahr 2001 zum ersten Mal zu diesem freiwilligen Zertifizierungsprozess entschlossen hatte, konnten weitere Auszeichnungen bereits in den Jahren 2003 und 2006 entgegengenommen werden.

Als deutliches Zeichnen einer Entwicklung im Qualitätsmanagement des Krankenhauses in Bad Hersfeld und als eine Bestätigung der bisher erbrachten hohen Leistung, würdigte die KTQ-Geschäftsführerin Gesine Dannemeier deshalb auch das mittlerweile dritte Zertifikat.

Die Auszeichnung zeige die erfolgreiche Weiterentwicklung des Hauses in den vergangenen Jahren und sei in erster Linie als Erfolg aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bewerten, betonte Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt in seiner Gratulationsrede. (sp)

Kommentare