60 Unternehmen und Institutionen aus der Region stellen ihre Angebot vor

Ausprobieren und informieren bei der Ausbildungsmesse in der Schilde-Halle

+
Die 16 Jahre alte Adrianna Baranowska, die die Gesamtschule Obersberg besucht, lässt sich von Anna-Lena Paul (Azubi Gesundheits- und Kinderpflegerin 2. Lehrjahr) den Umgang mit einem Säugling erklären.

Bad Hersfeld. 60 Unternehmen und Institutionen aus der Region stellen seit Freitag ihre vielfältigen Ausbildungs-, Studien- und Bildungsangebote in der Schilde-Halle in Bad Hersfeld vor.

Über 2600 junge Leute kamen im vergangenen Jahr. Organisiert und geplant wird die Ausbildungsmesse, die vor dem Umzug in die Schilde-Halle am Obersberg stattfand, von der SRH Berufliche Rehabilitation GmbH. Unterstützung gibt es von zahlreichen Sponsoren.

Bei der Messe können sich Schüler, die noch auf der Suche nach einem passenden Beruf sind, direkt bei den richtigen Ansprechpartnern informieren und auch vieles ausprobieren. Technisches Verständnis und Fingerspitzengefühl war zum Beispiel am Stand von K+S gefragt, wo sich die Besucher unter anderem an einer Kran-Steuerung ausprobieren konnten. Am Stand des Klinikums Bad Hersfeld konnte anhand einer Babypuppe der Umgang mit (kranken) Säuglingen geübt werden (unser Bild).

Schon kurz nach der Eröffnung herrschte am Freitagmorgen dichtes Gedränge in den Gängen und an den meisten Ständen.

Am Samstag ist die Ausbildungsmesse noch von 9.30 bis 15 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. (nm)

Kommentare