Auffahrunfall am Rimberg: Autobahn gesperrt

Vermutlich aus Unachtsamkeit ist der Fahrer eines Sattelzuges am Mittwochnachmittag auf der Autobahn 5 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und der Rastanlage Rimberg auf einen vorausfahrenden Lastzug aufgefahren. Bei dem Unfall wurden der Auflieger des vorderen und die Zugmaschine des aufgefahrenen Sattelzuges schwer beschädigt. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Das Fahrerhaus des aufgefahrenen Sattelzuges wurde aus der Verankerung gerissen und stand schräg auf dem Fahrgestell. Da die Sattelzüge beide Fahrbahnen in Richtung Frankfurt blockierten, musste der Verkehr über die Standspur an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern bis weit über das Hattenbacher Dreieck hinaus. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. (yk) Foto: TV-News Hessen

Kommentare