Großzügige Spenden ermöglichen professionelle technische Ausstattung am Obersberg

AudiMax ist komplett

Einsatz für das perfekte AudiMax: (von links) Reinhard Faulstich, Horst Müller, Karsten Backhaus, Markus Pfromm und Alfons Retting. Foto: Stückradt/nh

Bad Hersfeld. Durch Spenden der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg und des Fördervereins Infokom MSO e. V. ist die Ausstattung des neuen AudiMax am Schulcampus Obersberg nun komplett. Was der Schulträger aus nachvollziehbaren Gründen finanziell nicht mehr zusätzlich stemmen konnte, wurde durch bürgerschaftliches Engagement geschafft.

„Wir sind dankbar für die großzügige finanzielle Unterstützung. Jetzt ist das Audimax für die Vielzahl an schulischen Veranstaltungen am Schulzentrum technisch professionell ausgestattet“, freut sich der Schulleiter der Modellschule Obersberg (MSO), Karsten Backhaus, über die großzügigen Spenden.

Auf Bitten der MSO spendete die Sparkasse 25 000 Euro. Und der schuleigene Förderverein Infokom MSO e. V. stockte diesen Betrag nochmals um 5 000 Euro auf. „Die Spenden kommen den Schülerinnen und Schülern zugute. Wir investieren damit in die Zukunft unserer Kinder“, sind sich die Spender mit Backhaus einig.

Verwendung findet das Geld in einer sinnvollen Erweiterung der Bühnenausstattung und der Anschaffung von Mobiliar für den Innen- und Außenbereich der Mensa.

Am vergangenen Freitag überzeugten sich der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg, Reinhard Faulstich, sowie deren Marketing-Leiter Alfons Retting gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Fördervereins, Horst Müller (Bickhardt Bau), und dessen Stellvertreter, Markus Pfromm (Hersfelder Zeitung), mit Schulleiter Karsten Backhaus vor Ort von der Qualität der Ausstattung.

Kommentare