Audifahrer lässt Radler verletzt liegen

Sieglos. Ein 25 Jahre alter Radfahrer aus Bodes ist am Freitag, 20. Juni, gegen 10.50 Uhr von einem silberfarbenen Audi angefahren und umgestoßen worden. Der junge Mann wurde dabei schwer verletzt.

Der Fahrer des Audi, ein älterer Mann, soll noch aus seinem Auto ausgestiegen sein und mit dem Verletzten gesprochen haben. Nach Angaben der Polizei äußerte er sich erbot über den Radfahrer und dessen Verhalten. Dann fuhr der Audifahrer einfach davon, ohne sich um den Verletzten, der kurzzeitig das Bewusstsein verlor, zu kümmern.

Angehörige verständigt

Der 25-Jährige schaffte es jedoch, Angehörige zu verständigen, die ihn ins Klinikum brachten. Auch dort verlor er wieder das Bewusstsein und wurde stationör aufgenommen.

Erst am Samstagabend war der junge Mann wieder soweit klar, dass er nähere Angaben über den Unfallhergang machen konnte. Die Polizei in Bad Hersfeld sucht nun nach dem Audifahrer, gegen den wegen Unfallflucht und unterlassener Hilfeleistung ermittelt wird. (red/zac)

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Telefon 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache, zu melden.

Kommentare