Kreis zeichnet „Unternehmen mit Weitblick“ aus, die Mitarbeiter 50 plus einstellen

206 Arbeitsplätze für Ältere

Kreisbeigeordnete Elke Künholz (Zweite von links) überreicht die Auszeichnung „Unternehmen mit Weitblick“ an vier Unternehmen. (von links): Reinhold Linnemann, Linnemann und Kister oHG; Barbara Wonneberger-Braun, Landhotel Kirchheim; Steffen Liefländer, Liefländer Personalservice GmbH; Markus Battenberg, Projektleiter Perspektive 50plus; Jürgen Friedenberger, GAMA Altenhilfezentrum GmbH. Foto: nh

Bad Hersfeld. Die Auszeichnung „Unternehmen mit Weitblick“ hat die Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz an vier Unternehmen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg überreicht. „Menschen 50plus sind kein „altes Eisen“. Sie sind vielmehr wertvolle Mitarbeiter mit Erfahrung und der notwendigen Souveränität, auch in schwierigen Situationen. Ich danke daher allen Unternehmen, die auch 2013 „Weitblick“ bewiesen und Mitarbeiter 50plus eingestellt haben“, würdigte Künholz die Einstellungspraxis der Unternehmen.

Bereits zum dritten Mal wurde der Preis „Unternehmen mit Weitblick“ vom Kommunalen Jobcenter „Perspektive 50plus“ des Landkreises Hersfeld-Rotenburg vergeben. 729 Personen in der Altersgruppe 50plus wurden im vergangenem Jahr vom Projektteam Hersfeld-Rotenburg des Bundesprogramms Perspektive 50plus bei der Vermittlung in Arbeit betreut. „Mit großartigem Erfolg“, wie Künholz betonte, denn es sei gelungen, 206 einen Arbeitsplatz zu vermitteln, darunter 48 mit geringfügiger Beschäftigung: 115 Männern und 91 Frauen. „Das sind 28 Prozent und darauf sind wir sehr stolz“, sagte die Erste Kreisbeigeordnete. Natürlich wisse sie, dass es bei 28 Prozent Vermittlung nach wie vor 72 Prozent nicht Vermittelte gebe – „doch auch daran arbeiten wir mit viel Einsatz und Engagement weiter“, versicherte Künholz.

206 vermittelte ältere Arbeitnehmer – das sind nach Darstellung der Ersten Kreisbeigeordneten fast 50 Prozent mehr als im Jahr zuvor. „Diese Vermittlungserfolge zeigen sehr deutlich, dass ein Umdenken stattfindet“, sagte Künholz

Bundesprogramm hilfreich

Hilfreich dabei sei das Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales „Perspektive 50plus - Beschäftigungspakte für Ältere in den Regionen“. Es setze arbeitsmarktpolitische Impulse und basiere auf einem regionalen Ansatz.

Bei diesem Bemühen hätten sich auch im vergangenen Jahr wieder einige Unternehmen besonders hervorgetan, die Künholz gemeinsam mit der IHK und der Kreishandwerkerschaft auszeichnete als „Unternehmen mit Weitblick“:

• Liefländer Personalservice, Bad Hersfeld,

• Landhotel Kirchheim, Kirchheim,

• Linnemann & Kister, Kirchheim,

• GAMA Altenhilfezentrum, Bebra.

Die Erste Kreisbeigeordnete würdigte die Praxis der Unternehmen, die bereits in der Vergangenheit erfolgreich mit dem Kommunalen Jobcenter Hersfeld-Rotenburg zusammengearbeitet und auch im vergangenem Jahr Personen jenseits des 50. Lebensjahres eingestellt hätten. „Zukunftsorientiertes Denken und Handeln ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Unternehmensphilosophie. Diese Auszeichnung soll der Dank sein für besonderes Engagement“, so Künholz abschließend. (red/sla)

Kommentare