Einheitliche Entwicklung im Agenturbezirk

Arbeitslosigkeit überall rückläufig

Hersfeld-Rotenburg. Die Arbeitslosigkeit ist im August in allen Regionen der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld gesunken. Im Altkreis Eschwege ist die Arbeitslosenzahl um 160 Personen auf insgesamt 1727 gesunken. Im Vorjahresvergleich sind das 239 Arbeitslose weniger. Die Arbeitslosenquote liegt nun bei 6,1 Prozent.

„Die Entwicklung der Arbeitslosigkeit bei älteren Menschen über 50 Jahren ist jedoch nicht zufriedenstellend,“ sagt Matthias Oppel, Leiter der Bad Hersfelder Arbeitsagentur. „Mit Blick auf die demografische Entwicklung und den steigenden Bedarf an Fachkräften sollten die Potenziale der Älteren stärker genutzt werden“, sagt der Agenturleiter.

Seit Oktober 2010 haben sich bei der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld, dem zugelassenen kommunalen Träger Landkreis Hersfeld-Rotenburg und dem Jobcenter Werra-Meißner im Altkreis Eschwege 1368 Ausbildungssuchende gemeldet. Im gleichen Zeitraum meldeten Betriebe 1415 Ausbildungsstellen. Zum Stichtag der Statistik im August standen 120 unbesetzten Ausbildungsstellen 145 noch unversorgte Bewerber gegenüber. (red)

Kommentare