Arbeitslosigkeit im Kreis Hersfeld-Rotenburg sinkt auf 4,4 Prozent

Hersfeld-Rotenburg. Die Arbeitslosigkeit ist im Landkreis Hersfeld-Rotenburg im Zuge der auslaufenden Herbstbelebung im November nochmals gesunken.

Insgesamt waren Ende des Monats 2772 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen. Das waren 102 Personen weniger als im Oktober und 13 arbeitslose Menschen weniger als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote liegt damit - wie im Vorjahr bei 4,4 Prozent und ist damit niedriger als im Hessendurchschnitt, der bei 5,4 Prozent liegt. (pgo)

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der gedruckten Freitag-Ausgabe der Hersfelder Zeitung.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Kommentare