Aquaplaning: Transporter überschlug sich auf der A7 bei Bad Hersfeld

+
Transporter überschlug sich auf der A7 bei Bad Hersfeld.

Bad Hersfeld. Am Dienstagabend hat sich gegen 19.15 Uhr auf der A7 zwischen Bad Hersfeld und Homberg/Efze ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Beteiligt waren zwei Fahrzeuge.

Der Fahrer (52) eines Kleintransporters hatte in Höhe des Parkplatzes Fuchsrain bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen die Mittelschutzplanke gefahren. Anschließend stieß der Transporter gegen einen Audi und überschlug sich.

Der Fahrer des Transporters und der Fahrer (51) des Audis blieben bei dem Unfall unverletzt. Als mögliche Unfallursache wird von der Polizei bei dem Fahrer des Transporters nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn und abgefahrene Reifen angenommen.

Während der Unfallaufnahme waren der mittlere und der rechte Fahrstreifen gesperrt. Während der Bergung des Transporters musste die Autobahn kurzfristig voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich bis zur Anschlussstelle Hersfeld West zurück.

Über die Höhe des Schadens konnte die Polizei noch keine Angaben machen, sie nimmt jedoch an, dass an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden entstand.

Quelle: TVnews-Hessen

Kommentare