Anhänger umgestürzt – Zwei Schweine tot

Schon von weitem konnte man am Mittwochabend gegen 18 Uhr zwischen Hattenbach und Niederaula das verzweifelte Quieken der etwa 40 Schweine hören, die mit dem Anhänger eines Schweinetransporters am Ortsrand von Niederaula umgekippt waren. Dabei wurden zwei Tiere getötet. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Niederaula begannen sofort, die Tiere aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Einige Schweine liefen bereits auf der Straße und im angrenzenden Gelände herum und wurden von den Feuerwehrleuten und der Polizei eingefangen. Die überlebenden Schweine wurden in einen Ersatztransporter umgeladen und erst einmal in den Stall eines Viehhändlers nach Kirchheim gebracht, wo sie sich vor dem Weitertransport nach Osnabrück beruhigen sollten. Anschließend wurde der Anhänger aufgerichtet und in eine Werkstatt geschleppt. Die Hattenbacher Straße wurde während der Bergungsarbeiten für über drei Stunden voll gesperrt. (jk)

Kommentare