Alsfeld: Einbruch in Juwelierladen

Alsfeld. Schmuck im Wert von etwa 40 000 Euro haben Unbekannte am Dienstagmorgen bei einem Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft in der Alsfelder Fußgängerzone erbeutet. Die Täter schlugen kurz nach 3 Uhr mehrere Minuten mit Vorschlaghämmern auf die Schaufensterscheibe des Geschäftes ein.

So gelangten so ins Ladeninnere, meldet das Polizeipräsidium Osthessen. Dort zertrümmerten sie mehrere Glasvitrinen und entwendeten den darin befindlichen Schmuck. Anschließend flüchteten sie zu Fuß. Mindestens zwei Täter waren nach Angaben der Polizei an dem Bruch beteiligt. Sie trugen eng anliegende schwarze Kleidung und dunkle Mützen. Ein Täter sei nach Zeugenaussagen etwa 1,85 Meter groß gewesen, der andere etwas kleiner. Einer der beiden trug eine schwarze Tasche über der Schulter. Die beiden Personen sollen sich in einer nicht näher definierten ausländischen Sprache unterhalten haben.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bis jetzt ergebnislos. Gesucht werden Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben. Sie sollten sich bei der Polizei in Alsfeld, telefon 06631/9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache melden. (red/zac)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare