Neuer Internet-Auftritt der Stadt Bad Hersfeld vereint verschiedene Angebote

Alles auf einer Homepage

Noch im Probebetrieb läuft der neue Internet-Auftritt der Stadt Bad Hersfeld unter www.bad-hersfeld.de. Anregungen sind willkommen.

Bad Hersfeld. Ein Klick auf www.bad-hersfeld.de bringt es an den Tag. Die Kreisstadt präsentiert sich mit einem neuen Internet-Auftritt im weltweiten Netz. Frischer, informativer und einladender gibt sich die neue Homepage der Stadt, die derzeit noch im Probebetrieb läuft, wie der Besucher erfährt, wenn er sich durch die Seite klickt.

Mitmachstadt

Die Informationen werden in drei Kategorien angeboten. Besucher der Stadt erfahren unter „Ich bin Gast“, wo sie in Bad Hersfeld übernachten und einkehren können, welche Veranstaltungen und Angebote sie in der Festspielstadt erwarten. Auch über die Aspekte Kur und Wellness, Natur und Freizeit sowie Kunst und Kultur wird informiert.

Mit einer großen Kraftanstrengung sei es gelungen, die vielen touristischen Internetauftritte der Stadt Bad Hersfeld und ihrer Tochterbetriebe zu vereinheitlichen und mit einem zentralen Zugang zu versehen, teilt Bürgermeister Fehling den Besuchern mit. Er stellt Bad Hersfeld als „Mitmachstadt“ vor.

Die Bad Hersfelder finden unter „Ich lebe hier“ ein umfangreiches Informations- und Serviceangebot zu allen Bereichen der Stadtverwaltung und der Politik wie auch des Lebens in der Stadt. Die Bürgerinnen und Bürger werden zudem darum gebeten, die Stadt auf mögliche Fehler aufmerksam zu machen. Ein bisschen suchen muss man allerdings nach dem Veranstaltungskalender. Und auch Informationen gezielt für Jugendliche sucht man vergebens. Informiert wird jedoch über Angebote zur Kinderbetreuung, für Senioren und Menschen mit Behinderung.

Potentielle Investoren sind unter „Ich möchte investieren“ richtig. Dort erfahren sie nicht nur, welche Vorteile Bad Hersfeld als Energie- und Logistik-Standort bietet, zum Beispiel den „Plus-4-Faktor“, der eine Anlieferung der zu verteilenden Waren bis 21 Uhr, bei Zustellung am nächsten Tag, ermöglicht. Interessenten können sich zudem ein Standortprofil herunterladen und sich dort detailliert über die Stadt in der Mitte Deutschlands informieren.

Von Christine Zacharias

Kommentare