Alle wollten den Tiger

Viele neugierige Kinder kamen in das lustig geschmückte Kinderzimmer des Klinikums, in dem zwei Puppenbabys auf frische Windeln warteten. Das Zimmer war eine Station der „Erlebnisrallye“ beim „Tag der offenen Tür“ in der Kinderklinik. Für ihren Einsatz konnten sich die fleißigen Wickelmamas und -papas aus einem plüschigen Streichelzoo ein Tier zum Mitnehmen aussuchen. Der Tiger war der Renner. In den Gängen vor den Krankenzimmern spielte eine Gruppe der Musikschule Meckbach auf. Sie sind öfter zur Unterhaltung der kleinen Patienten im Krankenhaus, so wie auch „Vorleser“ Wolfgang Dippel, Geschäftsführer des NVV aus Kassel. Zauberer Ronald Granrath, beeindruckte mit seinen Kunststücken und Selmagül Janicki verzierte die Gesichter der Kinder mit glitzernden Tattoos. Zum Programm gehörten noch Kettcarfahren, Hüpfburgspringen und die Besichtigung eines Rettungswagens. (het) Foto: Hettenhausen

Kommentare