Alkohol, Schläge: Mutter und Sohn verletzt

Bad Hersfeld. Nach einer Schlägerei in und vor einer Bad Hersfelder Gaststätte am Samstag gegen 4 Uhr mussten ein 23-jähriger Mann aus Bad Hersfeld und seine 47-jährige Mutter ihre Verletzungen an Ohr und Kopf im Klinikum verarzten lassen. Der eigentliche Schläger, ein unbekannter Dritter, flüchtete laut Polizeibericht auf einem Fahrrad.

Der 23-Jährige hatte zunächst in der Gaststätte einen Stuhl umhergeworfen, bei dem Grangel dort wurde auch seine Mutter umgestoßen. Draußen auf der Straße bekam der junge Mann dann eine Ohrfeige von dem Unbekannten.

Die beiden Verletzten waren erheblich alkoholisiert: Bei der Mutter wurden 2,41 Promille festgestellt, beim Sohn 1,53. (red)

Kommentare