Internetplattform der Bundesagentur für Arbeit wirbt um Auszubildende

Aktion „Ich bin gut“ – ein Talent hat jeder

Bad Hersfeld. Mit der Kampagne „Ich bin gut“ will die Bundesagentur für Arbeit (BA) dafür sorgen, dass Jugendliche einen Ausbildungsplatz finden und dass Unternehmen Lehrlinge finden.

Junge Menschen sollen dafür sensibilisiert werden, sich für einen guten Start in das Berufsleben anzustrengen, heißt es in einer Pressemitteilung der Arbeitsagentur.

Arbeitgeber sollen ermutigt werden, auch schwächeren Bewerbern eine Chance zu geben.

Während noch vor wenigen Jahren ein chronischer Mangel an Lehrstellen herrschte, geht nun die Zahl der Schulabgänger stetig zurück. Folge: Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt. Hinzu komme, dass viele Arbeitgeber Bewerber für nicht ausbildungsreif halten, da es ihnen an Kenntnissen und Fähigkeiten mangelt, heißt es weiter.

Ein Element der Aktion sind die Herbst-Camps, bei denen junge Menschen erleben sollen, dass jeder Einzelne im Team stärker ist. Für diese Camps kann man sich ab sofort im Internet (www.ich-bin-gut.de) und auf schülerVZ bewerben.

Die Erfahrungen, die die BA mit den Sommercamps für Hauptschüler gemacht hat, zeigen: Je früher junge Leute sich über ihren künftigen Beruf Gedanken machen und sich informieren, umso größer sind ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. Auch Arbeitgeber haben gute Erfahrungen mit Bewerbern gemacht, die formal nicht die besten Voraussetzungen mitbrachten. Denn: Ein Talent hat jeder.

Experten-Chat im Internet

Infos unter www.ich-bin-gut.de. Neben Informationen und Anregungen gibt es dort jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr einen Live-Chat, in dem Experten alle Fragen rund um das Thema Ausbildung beantworten. (red)

Kommentare